Age Group EM olympic distance in Kitzbühel

Nach der Niederlage vom letzten Rennen in Linz bin ich diesmal mit dem Ergebnis zufrieden.

Der Rückstand hält sich in Grenzen, die Leistungsdichte ist bei einer EM aber recht hoch.

Die Zahlen: Platz 14 in der AK45 und fünftbester Österreicher, drittbester Laufsplit.

 

Das Schwimmen war diesmal akzeptabel, der neue Neo ist um drei Klassen besser. Zusätzlich war durch den Wellenstart, jede Altersklasse für sich, die Schlägerei nicht vorhanden.

Die Radstrecke war wie für mich gemacht, scharfe Rampen, ein paar Abfahrten für Mutige, geschult durch ünzählige Solche auf Gran Canaria war ich wenig beeindruckt.

Die Laufstrecke am Ende auch nicht zu einfach, „kräftige“ Triathleten hatten bei diesem Wettbewerb keinen Vorteil… die richtig „Austrainierten“ waren aber auch hier vorne.

Es war nix dabei das ich hätte hassen können… daher bin ich momentan mit dieser Sportart versöhnt.

Wo kann ich mich verbessern? Auf den ersten Blick in die Ergebnisliste wäre alles einfach…

 

-> zur Auswertung

Foto: ©???/???
Foto: ©???/???

Kommentar schreiben

Kommentare: 0